Ohrmuschelstil


Ohrmuschelstil
m, арх., граф., прикл.
кнорпель, кнорпельверк, орму́шль (хрящевидная работа; маньеризм, фламандское барокко)
Syn:
Knorpel, Knorpelstil, Knorpelwerk

Deutsch-russische wörterbuch der kunst. 2013.

Смотреть что такое "Ohrmuschelstil" в других словарях:

  • Ohrmuschelstil — Ohrmuschelstil,   vom Knorpelwerk abgeleiteter Dekorationsstil, benannt nach dem Motiv, das einer Ohrmuschel ähnelt; im 17. Jahrhundert v. a. in den Ländern nördlich der Alpen sehr häufig angewendet. Er enthält Elemente der Groteske …   Universal-Lexikon

  • Ohrmuschelstil — Altar im Knorpelstil von Hans Gudewerth, Eckernförde …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Blankwaffenfachbegriffe — Die Liste der Blankwaffen Fachbegriffe beinhaltet Fachbegriffe aus der Waffentechnik der Blankwaffen (Hieb , Stich , Schlag , Stoß und Schutzwaffen etc.) sowie aus sich überschneidenden Randbereichen der Blankwaffen im Allgemeinen. Begriffe aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Dehne — Heinrich von Randow (1561 1621) Kanzel in der Stephanskirche in Tangermünde von …   Deutsch Wikipedia

  • Knorpelbarock — Altar im Knorpelstil von Hans Gudewerth, Eckernförde …   Deutsch Wikipedia

  • Knorpelstil — Altar im Knorpelstil von Hans Gudewerth, Eckernförde …   Deutsch Wikipedia

  • Rietzel — Stadt Möckern Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • auricular style — ▪ decorative art German  Knorpelwerk  or  Ohrmuschelstil,  Dutch  kwabornament   a 17th century ornamental style based on parts of the human anatomy. It was invented in the early 17th century by Dutch silversmiths and brothers Paulus and Adam van …   Universalium

  • Grazer Kalvarienberg — auf dem Austein Grazer …   Deutsch Wikipedia

  • Katharinenkirche (Barkhausen) — Die Katharinenkirche im Bad Essener Ortsteil Barkhausen ist eine Kirche der Kirchengemeinde Barkhausen Rabber, die dem Kirchenkreis Melle der Evangelisch lutherischen Landeskirche Hannovers angehört. Inhaltsverzeichnis 1 Baugeschichte und… …   Deutsch Wikipedia

  • Dehne — Dehne,   Christoph, Bildhauer, * zwischen 1580 und 1585, ✝ Magdeburg nach 1626; schuf im Dom zu Magdeburg zahlreiche Grabmäler in Alabaster und Bronze, vermutlich auch die Kanzel in der Stephanskirche zu Tangermünde (1618/19). Ornamente im… …   Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.